"LEBEN IST KOMPLEX"
WIRKURSACHE
10 DIRECTORS 11 DAYS 5 FILMS
ME WORKING WITH JESSICA POON
STEINTOR
#Hannover #Steintor
PERSONA: by Max Schäffer & Alexey Kamynin
Actinng as protagonist.
MEETING BRENDAN GLEESON AT BIFF
BIFF
BS-INT-FILMFEST
PROGRAMM: STEPHAN CHAMIER | BRYNNTRUP
12&13 NOVEMBER - UNIVERSUM KINO
THERE ARE NO WORDS FOR WHAT I SAY. THERE ARE NO THOUGHTS FOR WHAT I THINK. THERE IS NO THING TO DESCRIBE WITH MY EYES. THERE IS NO PATH TO FOLLOW. JUST STEPS BEHIND A GLAS. WHO CARES ABOUT THE IMAGE, WHO CARES ABOUT THE VIEW. NOBODY KNEW WHAT THERE WILL COME. AND NOBODY DO THE STEP BEHIND. WORDS ARE REFLECTIONS OF OUR MIND, BUT THE WORDS ARE NOT OUR MIND. IF THERE WOULD BE A MAN OUT OF THOGHTS, IT WOULD BE A HERO. LETS CREATE GOODNESS AND CLEAN THE MIND. LET THERE BE SPACE FOR EVERY MOMENT EVOLVING IN OUR PRESENTS. STOP THINKING, START REACTING TO THE REAL WORLD. YOUR INNER REFLECTION IS WHAT YOU REFLECT. YOU ARE HAPPY WHEN YOU WANT TO AND SAD TOO, IF YOU WANT. YOU ARE PART OF THE SYSTEM, THATS TRUE, BUT YOU ARE NOT THE SYSTEM AND YOU ARE NOT THE PROBLEM TOO.

DEZEMBER 2015, STEPHAN CHAMIER

DIE ZEIT IN DER FOTOGRAFIE.

EIN VORTRAG IM PHOTOMUSEUM BRAUNSCHWEIG ZU STEPHAN CHAMIERS VERSTÄNDNIS VON ZEIT IN DER FOTOGRAFIE.

STREIFENWELT

LED TURM [HBF] BRAUNSCHWEIG


© Stephan Chamier
I MIGLORI ANNI DELLA NOSTRA VITA | DIE SCHÖNSTEN JAHRE UNSERES LEBENS | SOUND VERSION | UNPLUGGED
WELTVERBESSERUNG : 2015 CHAMIER

MIT MICHAEL PRAKASH //
LED TURM [BRAUNSCHWEIG HBF]
RÜCKKEHR NACH XIBALBA: DOKUMENTATION
DOHET
VIDEOARBEITEN AUS DEM JAHR 2011 MEINEM ZWEITEM LEHRJAHR AN DER KUNSTHOCHSCHULE IN BRAUNSCHWEIG.
BODEN
LA CHINATOWN

Wir trafen diesen Typen, in der Gallery, und waren danach chinesisch Essen in einem abgelgene Teil von Chinatown. Es war nicht unbedingt lecker und ich fühlte mich komisch, mir war schlecht geworden.

Dieser Boden, auf dem Weg zum Bad, heiterte mich auf, hier hat das Flicken und Verbessern im sonst so cleanen Los Angeles, seine Berufung gefunden.
BUSINESS
LA DOWNTOWN

Wenn ich zurück denke, wirkt diese Stadt klein und übersichtlich auf mich.

Downtown, eine Skulptur die für die Selbstironie der Califonier spricht.

Hier zu Lande findet man riesige Euro-Skulpturen vor den großen Büro- komplexen, dabei hat man doch verstanden, dass es sich dort um Geld dreht.
VERKEHR
LOS ANGELES

Der Verkehr war gut: Jeeps, Pickups, Busse, Luxus- und Kleinwagen, und sogar Lastenwagen, alles war vorhanden.

Vierspurig, und immer gefüllt. Nachts erstaunlich leer

Eine Stadt mit Wiedersprüchen.

Unser Van fuhr sich wie ein Schwamm.
AUFZEICHNUNGEN / AUFZEICHNUNGSMALEREI
SHORTFILMS [2008-2009]
RANDOMS 001 - 005